Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Selbstbauprojekt: Interfaces für Gateways
BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2009, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
Interfaces für Gateways
Ein Selbstbauprojekt für Interessierte

Wer selber ein Gateway errichten möchte, benötigt dazu neben einem PC und Funkgerät nur noch ein kleines Interface. Dieses kann man entweder für ein paar Euro fertig kaufen, dann ist das Gateway sehr schnell fertig. Oder man hat Spass am Selbstbau, dann bieten die folgenden Seiten auch hierfür vielfach erprobte und leicht nachzubauende Vorschläge.

  • Für Selbstbauer empfiehlt sich der Bauvorschlag von DC4FS, OM Rüdiger aus Wittmund, der von seiner Seite auch ein Platinenlayout zum downloaden anbietet. Dieses Interface arbeitet mit der seriellen Schnittstelle (COM-Port) und ist daher besonders für PCs gedacht, die noch keine USB-Schnittstellen haben.

  • Der zweite und dritte Vorschlag stellt zwei fertig aufgebaute Interfaces von iface-EP vor, die in einen freien USB-Anschluss gesteckt werden. Diese Interfaces gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit und ohne galvanische Trennung sowie in einfacher und recht gehobener Ausstattung. Der Anbieter ist eine kleines Team von erfahrenen Funkamateuren, die die Geräte sehr professionell fertigen, aber fast zum Selbstkostenpreis abgeben. Unsere Ausbildungsfunkstelle vom Verkehrskindergarten hat zwei Interfaces der gehobenen Ausstattungsklasse von iface-EP als Spende erhalten.

  • Der vierte und fünfte Vorschlag stellt zwei ebenfalls fertig aufgebaute Interfaces vor, die bei SEC Sander Electronic Components, Inhaber Stefan Kirchner in Hattorf am Harz erhältlich sind. Die Besonderheit hier ist, dass diese noch über einen seriellen COM-Port anschließbar sind, z.B. für Computer, die noch keine USB-Schnittstelle haben. Diese Interfaces sind sehr einfach und klein, und eignen sich daher ebenfalls gut für einen schnellen Aufbau eines Gateways. Unsere Ausbildungsfunkstelle vom Verkehrskindergarten hat ein PMR10 PSK-Simpel-Interface-Modul als Spende erhalten.

Alle hier vorgestellten Interfaces sind für die aktuelle Gateway-Software für PMR Radio vorgesehen, die allgemein bei eQSO-Gateways zum Einsatz kommt. Einfach anschliessen und einstellen - fertig.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: DC4FS-Interface für Gateways
BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2009, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Quelle: www.dc4fs.de - mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: iface-EP USBtwinbox Interface für Gateways
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2009, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
Die USBtwinboxII von iface-EP
Auf den verschiedensten Plattformen einsetzbar

Hier handelt es sich um ein äusserst preiswertes fertig aufgebautes Interface, was in den Ausführungsvarianten mit und ohne galvanische Trennung bestellbar ist. Nur noch mit der Soundkarte und USB-Schnittstelle des PCs verbinden, und die bei Angabe des verwendeten Funkgerätes anschlußfertigen Kabel zum Funkgerät reinstecken - fertig.

Bild
Bild
Bild
Bild


Technische Informationen:

    - Anschlußart: USB 2.0 ( abwaertskompatibel zu USB 1.1 )
  • Preiswerte optionale galvanische Trennung gegen lästiges Potentialbrummen
  • Stromversorgung direkt aus dem USB-Bus
  • PTT-Tastung über Schalttransistor ( Standard-Ausführung )
  • Langlebiges Reed-Relais für kontaktstabile PTT-Tastung ( nur bei galvanischer Trennung ! )
  • gelbe LED Kontrollanzeige zur Anzeige der USB-Initialisierung, rote LED für die PTT
  • Mikrofonanschluss-Buchse grundlegend nach GDCH-Norm ( ohne DC-Anschluss ). Durch einfaches Wechseln des Adapterkabels können auch andere Funkgeräte mit dem Interface betrieben werden.
  • Integrierte RC-Entkopplung fuer Handfunkgeräte, die MIC+PTT an ein und demselben Anschluss haben. ( Separater Anschluss an PIN 4 der Interfacebuchse )
  • Verwendung von hochwertigen flexiblen und teils mehrfach geschirmten Kabeln
  • Die Kabellängen sind für so gut wie alle Anwendungen großzügig dimensioniert ( zum PC=2m / zum Funkgerät = 1m )
  • Verwendung von hochwertigen und stabilen Metallsteckern
  • Chemischer Korrosionsschutz der Leiterbahnen

Weitere Informationen und Bestellungen unter iface-EP@gmx.de oder auf der Website http://www.iface-ep.de.vu


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: iface-EP USBconnect Interface für Gateways
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2009, 00:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
Das USBconnect Interface Version II von iface-EP
Luxus-Interface für die verschiedensten Plattformen

Hier handelt es sich um ein komfortables, geradezu edel aufgebautes Interface mit Anschlüssen und Reglern für die Ein- und Ausgangslautstärke. Diverse LEDs auf der Frontseite zeigen die Betriebszustände an. Auch dieses Interface ist recht preiswert. Nur noch mit der Soundkarte und USB-Schnittstelle des PCs verbinden, und die bei Angabe des verwendeten Funkgerätes anschlußfertigen Kabel zum Funkgerät reinstecken - fertig.

Bild
Bild
Bild
Bild


Technische Informationen:

    - Anschlußart: USB 2.0 ( abwaertskompatibel zu USB 1.1 )
  • Anschlußart: USB 2.0 ( abwaertskompatibel zu USB 1.1 )
  • Galvanische Trennung gegen lästiges Potentialbrummen
  • Stromversorgung direkt aus dem USB-Bus
  • Von außen regelbarer Ein- und Ausgang der NF
  • RTS / DTR über Jumper intern einstellbar
  • Langlebiges Reed-Relais für kontaktstabile PTT-Tastung
  • LED Kontrollanzeigen zur Anzeige des aktuellen Betriebszustandes
  • Stufenloser Dimmer für die LED Kontrollanzeigen
  • Mikrofonanschluss-Buchse grundlegend nach GDCH-Norm ( ohne DC-Anschluss ). Durch einfaches
    Wechseln des Adapterkabels können auch andere Funkgeräte mit dem Interface betrieben werden.
    Integrierte RC-Entkopplung fuer Handfunkgeräte, die MIC+PTT an ein und demselben Anschluss haben. ( Separater Anschluss an PIN 4 der Interfacebuchse )
  • Externer Ausgang zum Anschluß handelsüblicher PC-Lautsprecher ( Stereo ) zur Überwachung des eigenen Empfangs ( "Monitoring" )
  • Verwendung von hochwertigen flexiblen und teils mehrfach geschirmten Kabeln
  • Die Kabellängen sind für so gut wie alle Anwendungen großzügig dimensioniert ( zum PC=2m / zum Funkgerät = 1m )
  • Verwendung von hochwertigen und stabilen Metallsteckern
  • Chemischer Korrosionsschutz der Leiterbahnen
  • Exclusives ALU-Gehäuse mit Gummi-Kantenschutz zur Verhinderung von Kratzern
  • Das Interface ist für nahezu alle Funkgeräte einsetzbar !
  • Der Betrieb ist auch mit Problemgeräten möglich, die einen offenen Mikrofoneingang benutzen und somit eventuell rückkoppeln. ( Gerinfügiger Umbau erforderlich ! )
  • Optional erhältlich sind Adapterkabel für beliebige andere Funkgeräte

Weitere Informationen und Bestellungen unter iface-EP@gmx.de oder auf der Website http://www.iface-ep.de.vu


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbauprojekt: Interfaces für Gateways
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2009, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
Echo-Link-Gatway-Box ELB von SEC
Für EchoLink, eQSO, TS und PMR446

Hier handelt es sich um ein ebenfalls recht einfaches, preiswertes Interface, dass für die serielle Schnittstelle geeignet ist. Das Gerät wird am PC an die COM-Schnittstelle, LineIn(oder MIC) und LineOut angschlossen. Am Funkgerät erfolgt der Anschluß entwerder über die Daten-, ACC- oder MIC-Buchse.

Die Echo-Link-Box ist für alle gängigen Funkgeräte vorbereitet. Intern kann mittels eines Jumpers speziell für Handfunkgeräte mit einem gemeinsamen Pin für MIC und PTT die erforderliche Einstellung gesetzt werden.

Ein weiteres Problem war bislang, dass einige CB-Geräte mit abgezogenen MIC-Stecker keinen Empfang mehr am Lautsprecher besitzen. Auch dieses wurde berücksichtigt. In diesem speziellen Fall muss die Echo-Link-Box mit 5..13V= entweder über die seperate Spannungsbuchse versorgt werden, oder über die MIC-Buchse des Transceivers. Die Anschlußbuchse an der Echo-Link-Box ist ebenfalls zur Einspeisung der Spannung vorgesehen. Dieses betrifft aber nur die Geräte, welche keinen Empfang mehr haben, wenn der MIC-Stecker aus dem Funkgerät gezogen wurden. Bei allen anderen Transceivern und Funkgeräten ist eine Spannunsgversorgung nicht notwendig!

Bild
Bild

Aussen an der Echo-Link-Box können die Sendelautstärke und die Empfangslautstärke bequem eingestellt werden. Da es eine Vielzahl von Geräten gibt, wird die Echo-Link-Box mit Kabelsatz, jedoch ohne Funkgerätestecker geliefert. Der Funkgerätestecker muss selbst montiert werden und ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die genaue Anschlußbelegung ist in der Bedienungsanleitung genau aufgeführt.

Weitere Informationen und Bestellungen unter http://www.sec-digital.de/groups/g_18/itemsna1.htm oder auf der Website von http://www.sec-digital.de.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbauprojekt: Interfaces für Gateways
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2009, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:23
Beiträge: 99
Wohnort: Recklinghausen
PSK-Simpel-Interface PMR10 von SEC
COM-Keyer für die die serielle Schnittstelle

Bei sogenannten digitalen Anwendungen wie BPSK, SSTV, RTTY usw, welche heute unter Zuhilfenahme eines PC's betrieben werden, stellt sich immer wieder die Frage, wie man die Sendertastung (PTT) erzeugt, um den Sender auch zu tasten. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten - wer zum Beispiel keinen COM-Port mehr frei hat, der ist mit einer sog. NF-VOX sehr gut bedient, welche das Signal zum Sendertasten aus dem Tonsignal erzeugt, welches über die Soundkarte kommt. Es gibt allerdings eine einfachere Lösung, welche aber voraussetzt, dass man überhaupt einen COM-Port am PC hat, bzw. einer frei ist. Viele Programme wie MixW oder fast alle SSTV-Programme unterstützen diese COM-Keyer!

Bild
Bild

Weitere Informationen und Bestellungen auf der Website von http://www.sec-digital.de.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de